Für alle, die es interessiert werden "alte News" in einem Archiv gespeichert. Auf dieses Archiv hat man über diesen Link Zugriff.

 nicht angemeldet
Informationen über den Verein, die geschichtliche Entwicklung, Mitgliederzahlen, u.s.w.
Sicherlich für viele interessant, die diese Seiten "ansurfen" - die aktuellen! Tabellenstände
Hier stehen Info's und Events aus unserem Jugendbereich
Hier stehen Termine und weitere Info's zu Events, wie z.B. Ausflüge, Festle, u.s.w.
Von Links lebt das Internet und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten.
Tja und eine Kontaktseite ist natürlich Pflicht, damit der TTV richtig eMails bekommt.
Der Verein Teams Jugend Events Links Kontakt


  Zurück


Vereinsmeisterschaften 2017

Samstag 09. September 2017

Tolle interne Meisterschaften fanden am vergangenen Samstag in der Burgstaller Gemeindehalle statt. Eine stattliche Teilnehmerzahl kämpften um die begehrten Pokale und Sachpreise.

Bei der Jugend begannen die Wettbewerbe bereits am Mittag. Trotz der verhältnismäßig kleinen Teilnehmerzahl, kämpften die Jungs vehement um die Titel. Keiner gab einen Ball verloren und so entstanden auch sehr gute Spiele, die sich durchaus sehen lassen konnten.

Letztendlich setzte sich bei Gruppe der Jungen U 18-I Simon Trefz ganz knapp mit nur einem Satz besser vor Paul Hofmann durch.

Bei der Gruppe der Jungen U 18-II wurde deutlch Luca Trabert Vereinsmeister.

Bei der "Kleinen" der Jugen U 13 spielten die beiden Adrian´s im "Endspiel" um den Titel. Überaus knapp konnte sich Adrian Trefz im 5. Satz durchsetzen.

Hier die Sieger:

Jungen U 18-I: 1. Simon Trefz, 2. Paul Hofmann und 3. Luis Dörksen
Jungen U 18-II: 1. Luca Trabert
Jungen U 13: 1. Adrian Trefz, 2. Adrian Köllner, 3. Jan Lang

Vereinsmeisterschaften 2017 - Jugend



Bei den Erwachsenen war die Teilnehmerzahl wieder sehr gut. 22 Teilnehmer kämpften in vier Gruppen um die Titel.

Ausgezeichnete Leistungen lieferten die Damen ab. Bei teilweise sehr knappen Ergebnissen setzte sich am Ende unser Neuzugang Jenny Klemann vor Jutta Ernst und Andrea Winter durch.

Aufgeteilt entsprechend der Leistungsstärke wurde bei den Herren wurde in drei Guppen gespielt. Je nach Leistungsgruppe wurde auch hier mächtig um Spiel, Satz und Sieg gerungen. Hervorragende Leistungen auf Topniveau wurde auch in diesen Gruppen gezeigt.

In der Gruppen der unteren Spielklassen wurde Vereinsmeister Adrian Hinderlich.im Enspiel gegen Andreas Ergesi. Den dritten Platz belegte Thorsten Katz.

In der mittleren Gruppe konnte sich Maik Flamm vor Rainer Sanwald und Kai Winter durchsetzen.

Bei der Top-Gruppe waren dann auch die absolut besten Spiele zu sehen. Im Halbfinale konnte Vorjahresmeister Marcus Kocher gegen Nicolai Kutschera kein Paroli bieten. Ebenso erging es Neuzugang Sebastian Pfleiderer gegen Markus Schumpp im zweiten Halbfinale, das allerdings nur sehr knapp im 5. Satz. Zum Zunge schnalzen war dann das Endspiel. Alles was Tischennis bieten kann wurde hier von den Akteuren gezeigt. Zum guten Schluß konnte sich Markus Schumpp im 5. Satz äußerst knapp gegen Nico Kutschera durchsetzten. Durch diesen Sieg errang er noch zusätzlich den Wanderpokal des TTV Burgstetten.

Vereinsmeisterschaften 2017

Vereinsmeisterschaften 2017







Vereinsmeisterschaften 2016

Samstag 10. September 2016

Wie jedes Jahr, fanden am letzten Samstag in den Sommerferien die Vereinsmeisterschaften in der Burgstaller Gemeindehalle statt. Diese Meisterschaften sind nicht nur ein interner Wettbewerb, sondern auch neben den für die Jugend und Aktiven stattgefundenen Trainingslagern, auch eine gute Vorbereitung unter Wettbewerbsbedingungen auf die am 17.09.2016 beginnende neue Saison.

Bei der Jugend waren es, sicherlich auch bedingt durch die Sommerferien, weniger Teilnehmer, als das Jahr zuvor. Es wurde in verschiedenen Gruppen je nach Mannschaft, Leistungsklasse und Punkten gespielt. Hart, aber fair wurde um jeden Ball gekämpft. Dabei war das gute spielerische Niveau dennoch überraschend.

Bei den Jungen U13 blieb es Adrian Trefz vorbehalten, diese Meisterschaften ohne Satzverlust zu beenden und wurde so Vereinsmeister 2016 vor Jan Lang und Marlon Krause.

In der Jungen U18 Gruppe B waren es drei Spieler, die nur durch das Satzverhältnis getrennt waren. So wurde Paul Hofmann Vereinsmeister mit einem Satz Vorsprung vor dem Zweiten Tim Bitzenberger und der wiederum 1 Satz vor Simon Trefz.

In der Jungen U18 Gruppe A konnte sich klar Luca Bitzenberger ohne Punktverlust den Titel sichern vor Timon Föll und Max Holdefer.

Bei den Mädchen setzte sich, in Abwesenheit der Vorjahressiegerin Franziska Weller, Vivian Steigauf in einem „Endspiel“ gegen Julia Bachmann knapp mit 3:2 durch und wurde Vereinsmeisterin 2016. Zweite wurde Julia Bachmann vor Nina Flamm.

Vereinsmeisterschaften 2016 - Jugend    Vereinsmeisterschaften 2016 - Sieger Jugend

Von links nach rechts: Marlon Krause, Adrian Trefz, Jan Lang


Bei den Aktiven waren die Temperaturen in der Halle doch schon sehr gewöhnungsbedürftig. Daher wurde auch auf die geplanten großen Gruppen verzichtet und nur in den Kategorien, wie vom Verband vorgegeben, gespielt. Daher gab es hier 5 Gruppen. Diese wurden nach Q-TTR Punkten eingeteilt. Hervorragende Begegnungen gab es hier zu sehen. Technische Feinheiten blitzten immer wieder auf. Trotz der großen Hitze wurde um jeden Ball gekämpft, um als Sieger vom Tisch gehen zu können. Großer Sport wurde geboten und so war jeder letzlich zufrieden mit seiner Platzierung.

In der Gruppe A verteidigte Marcus Kocher seinen Titel vom Vorjahr und spielte sich ohne Niederlage dahin durch. Dadurch konnte er sich auch wieder den Wanderpokal des TTV zum zweiten Mal hintereinander sichern. Zweiter, mit einer Niederlge wurde Sahin Aildiz. Nur getrennt durch das bessere Satzverhältnis konnte sich Marcel Trampitsch auf den 3. Platz setzen.

In der Gruppe B war Rainer Sanwald nicht zu schlagen. Ohne Punkt –und Satzverlust holte er sich den Vereinsmeistertitel 2016. Den 2. Platz belegte Markus Schumpp mit einer Niederlage und Dritter wurde Alexander Bitzenberger.

In der Gruppe C erkämpfte sich Rainer „Joiner“ Kemmler ohne Punktverlust den Titel . Zweiter wurde hier Maik Flamm vor Michael Hoppe.

In der Gruppe D setzte sich das „Alter“ vor der Jugend durch. Den Vereinsmeisterpokal erkämpfte sich Helmut Kölmel ohne Niederlage vor Adrian Hinderlich und Benedikt Wiederrecht.

Die Gruppe E zeigte, wie ausgeglichen sie war. Alle Spiele gingen über fünf Sätze.! Und das bei diesen Temperaturen. Am Ende hatte Andreas Ergesi die Nase vorn und holte sich Titel und Pokal in dieser Kategorie vor Maximilian Rikker und Georg Pencik.

Damen waren bei diesen Meisterschaften leider keine beteiligt.

Vereinsmeisterschaften 2016 - Preise    Vereinsmeisterschaften 2016 - Sieger Aktive

vlnr: Sportwart Hans Kerschner, Marcus Kocher, Marcel Trampitsch, Vorstand Rainer Sanwald und SahinYildiz





Vereinsmeisterschaften 2015

Samstag 12. September 2015

Am Samstag fanden die Vereinsmeisterschaften des TTV für die Jugend und Aktiven statt. Am Vormittag kämpften die Jugendlichen um die Pokale und am Nachmittag gaben dann die Erwachsenen ihr Stelldichein.

Bei den Mädchen U 18 war die komplette Landesligamannschaft am Start. Hier setzten sich die Neuzugänge vor den etablierten TTV-Spielerinnen durch. Franziska Weller wurde ohne Satzverlust Vereinsmeisterin 2015 vor Julia Bachmann, Vivian Steigauf und Nina Flamm.

Bei den Jungen U 18 setzte sich der Favorit ebenfalls durch. Pascal Katz konnte sich in der A-Gruppe in einem äußerst spannenden Spiel knapp gegen Benedikt Wiederrecht durchsetzen und wurde Vereinsmeister 2015. Gleichzeitig konnte er sich durch Siege gegen die anderen Gruppenersten den Wanderpokal der TTV-Jugend sichern.
In der Gruppe U 18 B wurde im entscheidenden und äußerst knappen Match, Marek Polzer Vereinsmeister 2015 vor Timon Föll. In der Gruppe U 18 C holte sich Luis Dörksen überlegen und ohne Satzverlust den Meisterpokal 2015.

Bei den Aktiven wurde bei den Herren ebenfalls in 3 Gruppen, aufgeteilt entsprechend den Bewertungspunkten der einzelnen Spieler.

Das Damen Finale konnte Andrea Winter gegen Jutta Ernst für sich entscheiden und holte sich somit den Damentitel.
Bei den Herren in der Gruppe C ( bis 1400 Punkte ) war Leon Lehnert zu überlegen und sicherte sich ohne Satzverlust den Meistertitel vor Adrian Hinderlich und Helmut Kölmel.
Bei den Herren der Gruppe B ( 1401 bis 1600 Punkte ), wurde schon überaus feines Tischtennis geboten. Es gab keinen wirklichen Favoriten und so waren alle Spiele sehenswert. Alle Akteure kämpften um jeden Ball und so war es nicht verwunderlich, dass alle Sätze hart umkämpft und teilweise äußerst knapp ausgingen.Letztendelich setzten sich die Neuzugänge durch. Vereinsmeister 2015 wurde Armin Sanwald vor Markus Schumpp. Auf den dritten Platz setzte sich der TTV-Jugendspieler Dominik Katz.
Die Gruppe A war nur bestückt von Spielern über 1601 Punkten. Dadurch gabs auch nur Spiele auf absolut hohem Niveau. In Abwesenheit von Titelverteidiger Nicolai Kutscher und Neuzugang Sahin Yildiz, die beide beim Trainerlehrgang an der Sportschule in Tailfingen weilten, waren die Begegnungen in technischer und kampferischer Hinsicht vom Feinsten. Das wohl beste Match war die Begegnung Fabian Nagel gegen Marcus Kocher. Hier sah man alles, was das Tischtennisherz begehrt. Absolut top und knapp war diese Begegnung und ließ Marcus Kocher als Sieger daraus hervorgehen und letztlich auch Vereinsmeister 2015 werden, der sich darüber hinaus noch den Wanderpokal sicherte. Zweiter wurde Fabian Nagel vor Rainer Sanwald.




Vereinsmeisterschaften 2014

Samstag 13. September 2014

25 Teilnehmer hatten sich für die diesjährigen Vereinsmeisterschaften gemeldet. Eine Rekordzahl, wie Turnierleiter Hans Kerschner feststellte. Doch leider waren wieder nur 3 Frauen am Start. Es wurde in allen Wetbewerben auf 2 Gewinnsätze gespielt. Das tat diesen Meisterschaften jedoch keinen Abbruch.

Je nach Punktezahl wurde in 3 Gruppen gespielt. Die Gruppe C (von 0 – 1.250 Punkte) spielte mit 6 Spielern, Jeder gegen Jeden. Hier gewann Adrian Hinderlich mit nur einem Satz besser als der Zweite Peter Tiefenbrunner. Den 3. Platz belegte Maximilian Rikker.

In der Gruppe B waren es ebenfalls 6 Teilnehmer. Durch die höhere Punktezahl (1.251 – 1.499) gings schon mehr zur Sache. Kaum ein Match war deutlich. Es wurde um jeden Satz gekämpft. Letztendlich setzte sich der Jugendspieler Dominik Katz mit seiner Aufschlags– und temporeichen Spielweise durch und wurde Vereinsmeister. Zweiter wurde Frank Tomaschek mit einem Satz besseren Satzverhältnis vor Leon Lehnert.

Richtig zur Sache gings dann bei den Herren A. Durch die Punkte ( 1.500 – 1850 ) waren es 13 Spieler, die dann in 2 Gruppen aufgeteilt wurden. Hochkarätige Begegnungen waren die Regel. Hier wurde technisch und kämpferisch auf sehr hohem Niveau Tischtennis gezeigt. In der Gruppe 1 waren die ersten drei nur durch das Satzverhältnis getrennt. Letztendlich erreichte Patrick Goncalves mit 9:2 Sätzen vor Nico Kutschera mit 8:3 Sätzen das Halbfinale. Punktgleich, jedoch im Satzverhältnis schlechter, musste Fabian Nagel das Turnier beenden. In der zweiten Gruppe ein ähnliches Bild. Marcus Kocher setzte sich mit nur einer Niederlage vor Sven Winter durch. Dieser wiederum konnte sich nur durch den direkten Vergleich gegenüber Michael Zirkelbach für das Halbfinale qualifizieren. Andrea Winter musste mit der gleichen Punktzahl, jedoch mit dem schlechteren Satzverhältnis aus dem Turnier verabschieden. Nach relativ deutlichen Halbfinals zwischen Goncalves und Sven Winter und Kutschera gegen Kocher, folgte ein Super Endspiel zwischen Winter und Kutschera. Am Ende wurde neuer Vereinsmeister und Gewinner des erstmals ausgespielten Wanderpokals der Herren-A Nicolai Kutschera. Den 2. Platz hatte somit Sven Winter inne und Marcus Kocher ergatterte sich den 3. Platz vor Patrick Goncalves.

Im Frauen-A Endspiel setzte sich Andrea Winter gegen Jutta Ernst durch und Susanne Flamm erhielt den Frauen-B-Pokal.

   

Zur Bildergalerie:




Vereinsmeisterschaften 2013

Samstag 07. September 2013

Tolle Vereinsmeisterschaften der Aktiven waren wieder eine Woche vor Saisonbeginn der Auftakt zum Punktspielbetrieb. Während sich nur 3 Frauen in der Halle einfanden, kämpften 22 Männer um Sieg und Pokal.

Gespielt wurde in 3 Gruppen je nach dem Q – TTR Wert, wo letztlich die Spieler je nach ihren erspielten Punkten in die entsprechende Gruppe gelost wurden. Die drei Frauen wurden ebenso nach ihren Werten in die Gruppen eingelost.

In der Gruppe A tummelten sich 10 Spielerinnen und Spieler mit Werten von 1542 ( Dominik Nasz ), der aber in der B-Gruppe hätte spielen können, jedoch durch die ungerade Zahl in der A-Gruppe, sich bereit erklärte, dort mitzuspielen, bis zu 1.728 Punkten ( Nico Kutschera ).
In der B-Gruppe spielten die Herren aus der Kreisliga B von 1409 Punkten ( Dominik Katz ) bis zu 1557 ( Alexander Bitzenberger ).
Darunter war noch die Gruppe C angesiedelt mit Punkten von 1081 ( Jan-Gerrit Duhnsen ) bis 1374 Punkten ( Norbert Lemke ). Durch diese Gruppeneinteilung waren drei Meistertitel zu vergeben. Und in allen Bereichen wurde gekämpft und sehr guter Tischtennissport geboten.

Vereinsmeister der Gruppe A wurde Nicolai Kutschera.
In der Gruppe B setzte Maik Flamm vor Jörg Hasert durch
In der Gruppe C wurde Leon Lehnert Vereinsmeister vor Norbert Lemke.
Bei den Frauen gewann Andrea Winter im Endspiel gegen Jutta Ernst den Pokal und den B-Pokal erhielt Susanne Flamm.

Insgesamt gesehen war es eine gelungene Veranstaltung, nur schade, dass so wenige Frauen mitspielten. Das Sahnehäubchen bei den Männern war unser Gastspieler Marcus Kocher. Ein technisch sehr versierter Tischtennisspieler und fairer Sportsmann, an dem sich alle der Gruppe A die Zähne ausbissen.



Zurück

01.11.2017
Vereinsheft
2017 - 2018

ist online
mehr..

09.09.2017
Vereinsmeister-
schaften 2017

Am 09. September fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Jugend und der Aktiven statt.
mehr..

27.08.2017
Waging 2017
Von 23.-27. August 2017
(Mi-So) fand wieder das diesjährige Trainingslager in Waging statt.

mehr..

23.06.2017
21. Jahreshaupt-
versammlung

...am 22.06.2017 im Vereinsheim der SKG Erbstetten
mehr..

12.11.2016
Bezirksmeisterschaften Aktive 2016
Der TTV Burgstetten ist dieses Jahr Ausrichter der Bezirks-
meisterschaften der Aktiven.
Diese finden am 12./13. November in Kirchberg statt.
Zur Ausschreibung und Meldeliste.

mehr..

13.12.2014
40 Jahre Tischtennis
Der TTV Burgstetten blickt auf 40 Jahre Tischtennis zurück. Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden auch einige "Urgesteine" des Vereins geehrt.
Eine erfolgreiche Rückrunde wünscht euch der Vorstand des TTV Burgstetten

mehr..

13.07.2014
Adventure Ausflug Garmisch 2014
Dieses Jahr haben einige von uns einen tollen Adventure und Wanderausflug nach Garmisch-Partenkirchen erleben dürfen. Ein paar Eindrücke gibt es hier.
mehr..